Andreas Tietjen – Bangkok Oneway

Buchtipp Nr. 433

Andreas Tietjen – Bangkok Oneway

Am ersten Abend ihrer gemeinsamen Thailand-Rundreise verschwindet Dagmars Ehemann Heinz. Zusammen mit der pragmatischen Reiseleiterin Ute macht sie sich auf die Suche nach ihm. Träge ermittelnde Beamte, die Sorge über eine ungewisse Zukunft, die sich entwickelnde Freundschaft mit Ute sowie die Bekanntschaft mit der diebischen Hermine sind einige der Besonderheiten einer Reise, die so ganz anders als geplant verläuft. Eine übel zugerichtete Leiche und ein an der Grenze zu Malaysia festgenommener Deutscher machen den Kriminalbeamten zu schaffen.
Wer ist wer und was war an diesem ersten Abend wirklich geschehen?

Bangkok Oneway
Andreas Tietjen scaled

Andreas Tietjen

wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf und pendelt seit vielen Jahren zwischen der Metropole Berlin und einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide. Studium der Kunsttherapie und mehr als 25 Jahre lang Keyborder, Komponist und Texter in verschiedenen Rockbands. Seit zwanzig Jahren schreibt er Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, mittlerweile sind mehrere belletristische Werke unterschiedlicher Genres erschienen.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!