Antonia Günder-Freytag – Der Oleandermann

Buchtipp Nr. 542

Antonia Günder-Freytag – Der Oleandermann

Es war Erntezeit. Meinte er. Er war stets fleißig und strebsam. Hatte alles für seine Lieben getan. Für seine Firma. Anscheinend irrte er sich. Es war die Zeit der Aussaat. Er würde die Saat seines brodelnden Hasses verteilen. Großflächig. Großzügig. Gardasee. Wild, leidenschaftlich, gnadenlos

Sie verstehen ihn nicht. Keiner hat sich die Mühe gemacht, es zu versuchen. Jetzt ist es zu spät. Er nimmt sein Erbe an. Er wird zum Oleandermann. Genauso wild, schön und giftig. Dieses Buch ist allen Männern gewidmet, denen heutzutage auch keiner mehr zuhört. Die ihre Wildheit und ihre männliche Schönheit nicht mehr ausleben dürfen.
Antonia Günder-Freytag widmete sich lange Zeit den unblutigen Krimis, bis sie davon die Nase gestrichen voll hatte. Ihr Herz wurde zu ungestüm, um weiter mit Samthandschuhen an der Tastatur zu sitzen.

Der Oleandermann
Antonia Guender Freytag

Antonia Günder-Freytag

heißt im wirklichen Leben Sabrina, lebt in der Nähe von Hannover und hat schon als Kind gerne Geschichten geschrieben. Sie liebt Bücher und Tiere und lässt sich am liebsten von Musik inspirieren. Im Mai 2020 veröffentlichte sie ihren Debütroman Free Falling. Außerdem ist sie besonders aktiv auf Instagram (@junagrey_writes) und Facebook und tauscht sich dort gerne mit ihren Lesern aus oder bloggt über tolle Bücher.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.