Bianka Kitzke – Begierde

Buchtipp Nr. 467

Bianka Kitzke – Begierde

„Eine Begierde aufkeimen zu lassen, sie zu nähren, sie sich entfalten und größer werden zu lassen, sie zu reizen, sie zu befriedigen – das ist ein ganzes Gedicht“
Lauf, solange du noch kannst! Das denkt sich auch die junge Cécile, als sie in der Fabrik von Lennox Kelsey, begehrter Junggeselle und Fabrikant von Sextoys anfängt. Sie weiß, dass er verboten ist, – ist jedoch hin und weg von dem gut aussehenden Mann, der ihr Verlangen nach Zärtlichkeit immer weiter steigert und bis zur Spitze reizt. Werden sie ihrer Begierde nachgeben, weiterhin das Verbotene reizen oder werden die Schatten der Vergangenheit es schaffen, ihre Liebe zu zerstören?

Begierde scaled
Bianka Kitzke

Bianka Kitzke

geboren 1979, verfasst seit ihrem vierzehnten Lebensjahr Geschichten rund um die Liebe. Ihr Debüt hatte sie 2010 mit dem Roman „Schau nach vorn – nie zurück!“. Nach einer sechsjährigen kreativen Auszeit fasste die gelernte Fachkraft im Lebensmittelhandwerk den Entschluss, sich 2019 wieder dem Schreiben zu widmen. Zusammen mit ihrer Familie und dem gemeinsamen Hund lebt sie in der Nähe von Karlsruhe.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.