Buchvorstellung: Bianca Röschl – Runentanz

Als die sechzehnjährige Schülerin Alana Roth im Wald einen silbernen Armreif mit magischen Kräften findet, ahnt sie nichts von dem unheilvollen Todesfluch, der seit uralter Zeit auf dem Schmuckstück liegt. Alpträume plagen sie, in welchen eine Heilerin namens Swingard von dem finsteren Seelensammler verfolgt und getötet wird.
Doch was verbindet das traurige Schicksal Swingards mit Alana? Und welches Geheimnis hütet Adrian, der Alana hilfreich zur Seite steht und in den sie sich unsterblich verliebt?
Mit Hilfe des alten Tagebuchs einer Gedankenleserin im Zirkus kommt Alana einer tragischen Liebe auf die Spur und einem Geheimnis, dessen Wurzeln bei den germanischen Göttern liegt …

Bianca Röschl

geboren in Blaubeuren und aufgewachsen in Laichingen, studierte Archivwesen in Marburg an der Lahn. Heute lebt und arbeitet sie in Reutlingen.
Die unterschiedlichen historischen Themenbereiche in ihrem Berufsalltag als Archivarin inspirieren sie immer wieder zu historisch angehauchten Geschichten, gemischt mit Horrorelementen und einer Prise Fantasy.
2020 erschien im Tribusverlag der erste Band ihrer regionalen Jugendfantasytrilogie RUNENTANZ.
Zudem hat sie bereits einige Märchen und Horrorgeschichten in entsprechenden Verlagsanthologien veröffentlicht. Aktuell arbeitet Röschl an der Fortsetzung ihrer Runentrilogie sowie an weiteren Kurzgeschichten.

Share This Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

More To Explore