Buchvorstellung: Jochen Bender – Tödliches Cannstatter Zuckerle

Jochen Bender – Tödliches Cannstatter Zuckerle

Vor einem Weinberghäusle im Cannstatter Zuckerle wird eine Leiche gefunden. Die Kommissare Hurlebaus und Walter finden heraus, dass es sich bei dem Opfer um einen Lehrer handelt. Zeitgleich wird eine Schülerin seiner Klasse vermisst. Ist Kiara in der Gewalt von Kidnappern oder Kinderschändern?
Die Kommissare ermitteln in verschiedene Richtungen, bis ein Kollege des toten Lehrers unter Verdacht gerät. Andere Spuren führen zu Mittelalter-Freaks, die am Lagerfeuer Geister beschwören. Bei der turbulenten Suche nach dem Täter tauchen Hurlebaus und Walter in eine Welt ein, die so gar nicht dem entspricht, was ihnen sonst Tag für Tag begegnet …

Jochen Bender

forschte als Psychologe bei den Kriminalisten, arbeitete im Frauenknast und unterstützte die Polizei bei Amok-Übungen an Schulen. Seit über zwanzig Jahren arbeitet er als Psychologe an und mit Schulen. Mittlerweile sind von ihm neun Krimis veröffentlicht. Schreiben ist sein Weg, sich kreativ mit der Welt auseinanderzusetzen. Seine Markenzeichen sind spannende Unterhaltung, ein flüssiger Schreibstil und kunstvoll ineinander verflochtene Erzählstränge.

Share This Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

More To Explore