11 Bücher für Mädchen

Mädchen sind laut. Und frech, abenteuerlustig, aufgeweckt, humorvoll, neugierig! Und Mädchen lesen gerne! Zumindest eine Vielzahl von ihnen. Sie lieben es, sich mit einem tollen Buch ins Bett zu kuscheln oder am Strand zu liegen und sich in die Gestade ferner Fantasiewelten ziehen zu lassen. Geschichten über Pferde und Reiter sind ganz nett, doch Bücher für aufgeweckte Girls bestehen nicht nur Erzählungen aus dem Reiterhof. Die Leselisten starker Mädchen enthält mehr. Bestseller über Bille und Zottel, Sternenschweif oder Eulenzauber lassen sich noch immer in vielen Bücherregalen finden. Aber die Liste der Publikationen für Kinder ist groß und vielfältig.

Während die ersten Werke noch vor wenigen Lebensjahren Bilder- und Vorlesebücher eher waren, stehen in dem Alter jetzt Themen wie Freundschaft, Abenteuer und Geschichten mit Gruselfaktor im Vordergrund. Hin und wieder darf bei den etwas älteren Leserinnen auch der Faktor “erste Liebe” eine Rolle spielen.

Was lesen Mädchen mit 10 Jahren?

Ab ungefähr 10 Jahren sind Kinder in der Lage, den Zusammenhang komplexer Fantasiegeschichten zu verstehen. Mit den richtigen Büchern ist es möglich, die Kreativität und den Spaß am Lesen bei den jungen Leserinnen zu fördern und anzuregen.

Eine kleine Übersicht über empfehlenswerte Bücher, welche für junge Mädchen von 10 bis 15 Jahren geeignet sind:

Buchtipp Nr.1: “Harry Potter 7 und die Heiligtümer des Todes” J.K. Rowling

An die Rückkehr in die Magieschule Hogwarts ist für Harry erst einmal nicht zu denken. Zuerst gilt es, die Horkruze zu finden und Voldemorts Schreckensherrschaft zu bannen. Gemeinsam mit seinen Freunden Hermine und Ron begibt Potter sich auf ein gefährliches Abenteuer.

Harry Potter erfreut sich nicht nur seit den Kinofilmen großer Beliebtheit unter den großen und kleinen Lesern. Joanne K. Rowling schafft es auf beeindruckende Weise, uns am Leben des jungen Magieschülers teilhaben zu lassen. Gemeinsam erleben die Leser mit Harry den Schulalltag in Hogwarts, lernen die Launen von Serverus Snape kennen und erfahren mehr den Gegenspieler Voldemort, dessen Schicksal eng mit dem des jungen Harry Potters verknüpft ist.

Buchtipp Nr. 2 “Die Erben der Animox – Die Beute des Fuchses” von Aimée Carter

Die finale Schlacht der ersten Animox Bände liegt ein Jahr zurück. Doch Simon Thorn, mittlerweile 13 Jahre alt, leidet noch immer unter den Erinnerungen des Kampfes. Er schreckt davor zurück, seine Fähigkeiten einzusetzen. Aus Angst und Sorge, jemand verletzen zu können. Doch dann ereilt ihn der Hilferuf eines Mädchens aus Europa: Eine Rebellengruppe hat ihre Schwester entführt und sie ist nicht die einzige …

Die gelungene Fortsetzung der beliebten Vorgängerreihe, die dennoch frische Ideen aufweist und geschickt einige offene Fragen aus den vorherigen Geschichten aufgreift. Ein spannendes Abenteuerbuch für Mädchen ab einem Alter von 10 Jahren, gespickt mit packenden Wendungen und starken Charakteren. In “Die Erben der Animox” knüpft Aimée Carter nahtlos an ihre Bestseller-Reihe “Animox” an.

Buchtipp Nr. 3: “Rupert präsentiert: Echt unheimliche Gruselgeschichten” von Jeff Kinney

Eigentlich ist Rupert viel zu nett für diese Welt. Denn wenn ihm sein bester Freund einen Streich spielt, kann er ihm nicht lange böse sein. Er mag Klopf-Klopf-Witze und liebt sein Kuscheltier Möhrchen über alles. Doch gruselige Geschichten und Gewitter jagen ihm Angst ein. Taucht ein in Rupert Jeffersons verrückte Fantasiewelten und lernt Vampire, Geister und Zombies hautnah kennen. Wohlige Schauer garantiert!

Der Autor Jeff Kinney wurde bekannt durch seine Serie “Gregs Tagebuch” und zählt laut dem Time Magazine zu den 100 einflussreichsten Menschen auf der Welt.

Buchtipp Nr. 4: “Seawalkers (4) – Ein Riese im Meer” von Katja Brandis

Tigerhai-Wandler Tiago fühlt sich in der Blue Reef High wie Zuhause. Zusammen mit seinen Freunden setzt er sich dafür ein, dass der Buckelwal-Wandler Wave in der Schule aufgenommen wird. Aber ist ein Wal nicht zu groß dafür? Als der neue Schüler in der Welt der Menschen einen Fehler begeht, gerät er direkt mit dem Gesetz in Konflikt. Die 3 Wandler Tiago, Shari und Finny müssen ihn um jeden Preis retten.

Eine abwechslungsreiche Geschichte aus der Feder von Katja Brandis. Die Autorin ist bekannt für Bestseller wie “Woodwalkers” und “Feuerblüte” . Ein spannungsgeladener Fantasyroman, der spannenden Lese-Spaß garantiert. Für große und kleine Leser geeignet.

Buchtipp Nr. 5: “Der zauberhafte Eisladen” von Heike Eva Schmidt

Elli glaubt, dass sie ein ganz normales Mädchen sei. Wie ihr Großvater Leonardo besitzt sie aber die Fähigkeit, die Gefühle anderer Menschen als farbigen Nebel wahrzunehmen. Und dann wäre noch das Talent, magisches Eis herzustellen. Ehe sie jedoch diese Gabe einsetzen kann, muss sie dies von ihrem Opa erlernen. Nur geht dies Elli viel zu langsam. Doch es ist keine gute Idee, im geheimen Labor selbst Eis zusammenzumischen und dies den Mitschülern zu servieren …

Heike Eva Schmidt hat mit diesem Band eine witzige Geschichte geschrieben, wo die Liebe zum Eis und zur Magie nicht zu kurz kommt. Optimal geeignet für junge Leseratten.

Buchtipp Nr. 6: “Lilo auf Löwenstein – Ponyzähmen leichtgemacht” von Mara Andeck

Lilo liebt das Leben auf Schloss Löwenstein. Gemeinsam mit ihrer Freundin Anni will sie dem Geheimnis um die Kammer auf dem Dachboden auf die Spur kommen. Liegt hier etwa ein kostbarer Schatz versteckt? Schnell sein ist angesagt, denn immerhin will man den unbedingt allein entdecken. Doch Golo, dem Pferde eine höllische Angst einjagen, hat neue Ideen, um die versteckte Tür zu finden. Es gilt, ein neues Pony zu zähmen und nebenbei noch das Geheimnis zu lüften. Herausforderungen, die nur in der Gemeinschaft gelingen und Spaß machen.

Eine abwechslungsreiche und kurzweilige Erzählung um Geschwisterliebe, neue Freundschaften und Geheimnisse. Liebevoll porträtierte Charaktere und eine spannungsgeladene, kindgerechte Handlung runden den Band ab.

Buchtipp Nr. 7: “Der Club der roten Schuhe” von Ana Punset

Die 4 Freundinnen Lucia, Bea, Marta und Frida sind unzertrennlich. Doch der bevorstehende Umzug von Marta wirft einen Schatten über die Clique. Der “Club der roten Schuhe” wird geschwind gegründet dessen wichtigste Regel lautet: Freundinnen 4ever.

Ein Wettbewerb steht an und Lucia, Frida und Bea hoffen, mit dem Gewinn des selbigen ihre Freundin in der Hauptstadt besuchen zu können. Doch dies stellt sich als alles andere als einfach heraus …

Der Schreibstil der Autorin passt sich perfekt der Altersgruppe an, sodass sich junge Leserinnen optimal in die Protagonisten hineinversetzen können. Auf ihre eigene Art und Weise schaffen es die Heldinnen, viele Herausforderungen zu meistern und sich gleichzeitig sich auf den Tanzvideowettbewerb vorzubereiten. Eine traumhaft schöne Geschichte über Freundschaft, Auseinandersetzungen und Problemen in Familie und Schule. Auch das Thema Liebe kommt keinesfalls zu kurz.

Buchtipp Nr. 8: “Gregs Tagebuch 15 – Halt mal die Luft an!” von Jeff Kinney

Familienurlaub? Total langweilig und so gar nicht sein Ding, findet jedenfalls Greg. Doch er macht diesmal eine Ausnahme. Immerhin soll es in den Sommerferien mit Familie und Wohnmobil quer durch das ganze Land gehen. Abenteuer und grenzenlose Freiheit, so waren seine Vorstellungen. Doch Pustekuchen. Denn das Chaos ist selbstverständlich wieder vorprogrammiert. Es kommt definitiv immer anders, als geplant. Zumindest für Greg.

Mit “Gregs Tagebuch” hat der amerikanische Schriftsteller eine Bestseller-Reihe geschrieben, welche junge und auch ältere Leser gleichermaßen begeistert. Mehr Comic als Buch besitzen die Bände mittlerweile Kultstatus.

 

Buchtipp Nr. 9: “Rubinsplitter: Mitternachtskuss” von Julia Dessalles

Der Phönix hat sein Leben für Ruby gelassen und sie selbst befindet sich, isoliert von allen, im goldenen Käfig ihrer Mutter wieder. Doch was hat es mit der Lichtexplosionen auf sich, welche Salvya zerfressen? Die Grenzen zwischen Schatten und Licht verschwimmen und Ruby muss sich entscheiden, ob sie zu dem übermächtigen Monster aus der Prophezeiung werden muss.

Diese Erzählung bietet das Ende des gewaltigen und humorvollen Abenteuers rund um Ruby und Kai. Eine unvorhersehbare Handlung und liebevoll beschriebene Protagonisten prägen dabei die Geschichte. Die “Rubinsplitter”-Bücher zeigen eindrucksvoll, dass nicht alles nur schwarz oder weiß ist.

 

Buchtipp Nr. 10: “Weil du ein magisches Mädchen bist” von Lina Neuhaus

Inspirierende Erzählungen über starke, wundervolle Mädchen, wie auch du eines bist. Bist du eine Elfe? Oder eine Fee? Vielleicht aber auch eine Hexe oder Superheldin? Alle diese Geschöpfe tragen besondere Kräfte in sich. Lies die Worte in diesem Buch und spüre die darin steckende Magie. Du wirst bald erkennen, dass viele dieser magischen Talente auch in dir innewohnen. Du musst jedoch kein sagenumwobenes Wesen sein, um die Welt zu verbessern oder um zu den Sternen fliegen zu können.

Die Erzählungen in diesem Buch regen zum Nachdenken an. Jede Geschichte ist auf ihre eigene Art und Weise inspirierend und ermutigt Kinder, an ihren Träumen und Vorstellungen festzuhalten. Die Publikation ist zum gemeinsamen als auch zum selbstständigen Lesen geeignet.

Buchtipp Nr. 11: “Ja, das schaffe ich”” von Christina Anström

Geschichten zum Thema Selbstbewusstsein und Überwinden von Ängsten. Atemberaubende und lehrreiche Kapitel rund um die Themen Mut und Selbstvertrauen zeichnen diesen Band aus. In vier unterschiedlichen Erzählungen lernen Kinder, wie sie beispielsweise Mut in schwierigen Situationen fassen, Ziele im Leben erreichen, Ängste überwinden oder auch, dass Freundschaft wichtiger als materielle Dinge ist.

Unser gesamtes Leben wird von Ängsten bestimmt, auch bei Kindern gibt es keine Ausnahme. Dieses Buch regt zum Mitfühlen und Nachdenken an. Eine tolle Lektüre für junge Menschen. Es ist von großer Wichtigkeit, das Selbstbewusstsein von Kindern zu stärken und ihnen das Thema Angst näher zu bringen, sodass sie lernen, diese eigenständig zu überwinden. Das ist der Autorin dieses Buches gut gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!