Bücher für 12-jährige Mädchen – 5 Geschichten zum Träumen und Verlieben

buecher fuer 12-jaehrige maedchen bild 1

12 ist ein schwieriges Alter. Denn die Mädchen und Jungen stehen genau an der Grenze zwischen Kind und Jugendlicher. Vieles verändert sich, auch der persönliche Buchgeschmack. Was gestern noch IN und beliebt war, gilt morgen schon als langweilig und kindisch. Es gibt keine pauschale Empfehlung dafür, was die jungen Heranwachsenden mit 12 Jahren gerne lesen.

Doch glücklicherweise ist die Auswahl an Jugendbüchern groß, regelmäßig erscheinen neue Publikationen und Autoren auf dem Markt. Oft stellen sich Eltern die Frage: Welche Bücher sind gerade angesagt? Und was lesen 12-jährige Mädchen gerne? Wir haben für Euch eine kleine Liste guter und empfehlenswerter Jugendbücher zusammengestellt:

Buchtipp Nr. 1: “Momo” von Michael Ende

  • Herausgeber: Thienemann Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 304 Seiten

Momo ist ein besonderes Mädchen. Zerzaust und komplett ohne Besitz, hört sie anderen Menschen zu. Ein Amphitheater, welches fast nur noch aus Ruinen besteht, ist ihre Wohnstatt. Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als die grauen Herren auftauchen. Sie haben nur eines im Sinn: Die Lebenszeit der Menschen stehlen. Und nur Momo kann die Diebe aufhalten.

“Momo” ist ein Buch über die Gabe des Zuhörens. Besonders in der modernen Zeit ein Appell an uns, dass Zeitdruck und Hetze nicht unser Leben bestimmen sollten. Innehalten und auch das eigene Konsumverhalten überdenken, lautet die Devise. Der Roman vom Autor Michael Ende ist ein Klassiker und hat bereits Generationen von Lesern begeistert.

Eine mitreißende und faszinierende Geschichte, für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Nur einige wenige Leser bemängelten den Schreibstil des Autors. Wobei hier angemerkt werden sollte, dass “Momo” eine ältere Publikation ist. Die Geschichte ist auch als Hörbuch erschienen.

Buchtipp Nr. 2: “Good Night Stories for Rebel Girls” von Elena Favili

  • Herausgeber: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Sprache:‎ Deutsch
  • Seitenanzahl:‎ 224 Seiten

Frauen sind Abenteurer, Erfinder, Herrscher und noch vieles mehr. Wer etwas anderes behauptet, sollte dieses Buch durchlesen. Hier wird in insgesamt 100 Geschichten das Leben und Handeln von beeindruckenden Frauen erzählt. Inspirierend und Mut machend zugleich. Spannend geschrieben und mit abwechslungsreichen Bildern von über 60 Illustratoren aus aller Welt versehen.

Dieses Buch ist alles, aber garantiert keine Bettlektüre. Großartige Frauen aus aller Welt und ihre Errungenschaften werden hier in kindgerechter Sprache dargestellt. In einigen Rezensionen wird angemerkt, dass viele Wörter gerade jüngeren Lesern erklärt werden muss. Für aufgeweckte Mädchen ab 12 Jahren geeignet.

Buchtipp Nr. 3: “Jungs, meine Mutter und der ganze andere Mist” von Yvonne Struck

  • Herausgeber: Baumhaus Taschenbuch
  • Sprache:‎ Deutsch
  • Seitenanzahl: 176 Seiten

Die Fragen aus der “Dr. Sommer Kategorie” einer einschlägigen Jugendzeitschrift zu beantworten, wäre für Marie eine Kleinigkeit. Nur ist die Praxis, wie so oft, ganz anders als die Theorie. Denn sie ist heimlich in Flo verliebt. Doch dieser ist ausgerechnet der Bruder ihrer besten Freundin …

Die Rezensenten sind sich einig: Das Buch ist spannend und animiert junge und auch ältere Menschen zum Lesen. Auf unterhaltsame Art und Weise beschreibt die Autorin das Leben und dessen Probleme aus der Sichtweise eines Teenagers. Der einzig negative Punkt: Der Roman ist schnell durchgelesen, eine Fortsetzung ist aktuell noch nicht geplant.

Buchtipp Nr. 4: “Reiterhof Eulenburg – Mitternachtspicknick Bd.1” von Charlotte Link

  • Herausgeber: Boje
  • Sprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 144 Seiten

Was könnte schöner sein, als Schulferien auf dem Reiterhof zu verbringen? Die beiden Schwestern Diane und Angie freuen sich darauf und wollen die Zeit auf den Rücken der Pferde verbringen. Doch plötzlich macht ihnen eine Einbruchserie einen Strich durch die Rechnung. Die Polizei ist ratlos und es liegt an den Mädchen, das Rätsel aufzudecken und den Täter zu finden.

Eine faszinierende und spannende Geschichte für Mädchen (und Jungen), welche Pferde lieben. Die Bücher von Charlotte Link stehen für altersgerechte Abenteuer auf hohem Niveau. Dementsprechend gut fallen auch die Bewertungen auf Amazon aus. Lediglich die Kürze bzw. das damit verbundene Preis-Leistungs-Verhältnis des Buches werden kritisiert.

Buchtipp Nr. 5: “Schattengreifer – Die Zeitensegler” von Stefan Gemmel

  • Herausgeber: Baumhaus Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 304 Seiten

Ein uraltes Schiff und eine jugendliche Crew, die unter Schattengreifers Kommando durch die Zeit reist. Simon lüftet nur langsam deren Geheimnis und stellt fest, dass es die Welt zu retten gilt …

Spannend und informativ – so bezeichnen zufriedene Leser diesen Titel. Beim Lesen stellt man jedoch schnell fest, dass der Band eher für ein jüngeres Publikum geschrieben wurde. Einige ältere Jugendliche empfinden die Handlung sogar als vorhersehbar und eintönig. Doch auch hier entscheidet, wie so oft, der persönliche Geschmack.

Noch nicht genug? Lese einen unserer anderen Artikel:

Share This Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

More To Explore

literatur in der ddr bild 1
Literatur

Literatur in der DDR

Der Literaturbetrieb der DDR war nach einer Aufbruchstimmung am Beginn der Literaturszene bereits von Anfang an vom Staat gesteuert und dem sozialistischen Gedankengut unterworfen.