Lustige Bücher für Frauen – 5 humorvolle Romane

lustige buecher fuer frauen bild 1

Der Alltag und auch das Leben sind teilweise schon schwer genug. Viele Menschen greifen auf Bücher zurück, um einfach mal abzuschalten.

Geschichten mit Humor sind dabei genau das Passende, um Stress und Hektik zu vergessen. Lachen bis die Tränen kommen – so lautet das Motto.

Wir klären die Frage: Welche Bücher sind gerade angesagt? Hier eine kleine Auswahl witziger Literatur für Frauen:

 

Buchtipp Nr. 1: “Die Mütter-Mafia” von Kerstin Gier

  • Herausgeber: Bastei Lübbe
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 320 Seiten

Constanze, eine Frau aus gut situierten Verhältnissen, steht plötzlich vor den Scherben ihrer Ehe. Zusammen mit ihren beiden Kindern zieht sie in eine Vorstadtsiedlung. Auf den ersten Blick scheint es hier nur Vorzeigefamilien zu geben. Doch der Schein trügt.

Denn hinter der Fassade sind Konkurrenz, Seitensprünge und Intrigen angesagt. Überleben kann nur, wer Mitglied der Mütter-Mafia ist. Natürlich ist alles streng geheim!

Allein das Lesen der zahlreichen Rezensionen macht Lust auf das Buch. Viele Käufer schwärmen von dem humorvollen und fesselnden Schreibstil der Autorin. Kerstin Gier schafft es gekonnt, die Leser in ihren Band zu ziehen.

Auf den ersten Blick vermutet man eine typisch klischeehafte Erzählung einer Hausfrau. Doch bereits nach den ersten Seiten wird man eines Besseren belehrt.

Die witzige Geschichte ist auch als Hörbuch erschienen. Hier gehen die Meinungen jedoch auseinander. Einige Hörer vertreten die Ansicht, dass der Humor hier auf der Strecke bleibt.

 

Buchtipp Nr. 2: “Sophia, der Tod und ich” von Thees Uhlmann

  • Herausgeber: KiWi-Taschenbuch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 320 Seiten

Der Tod holt letztendlich alle. Sobald er vor der Tür steht, ist es meist vorbei. Da er durch Wände gehen kann, nützt das Türschließen natürlich nichts. Was passiert aber, wenn man noch etwas Zeit herausschinden kann?

Zugegeben, es mutet etwas seltsam an, wenn Gevatter Tod auf einmal bei der nächsten Kneipentour dabei ist. Skurrile Dinge passieren und letztendlich beginnt ein interessanter Roadtrip.

Jemanden ins Jenseits zu befördern, ist gar nicht so einfach. Das stellt auch der Tod schnell fest. Dieser Roman von Thees Uhlmann ist gespickt mit einer ordentlichen Prise schwarzem Humors. Das zeigt sich auch beim Durchlesen der zahlreichen Bewertungen des Buches. Mit Gefühl und Witz geschrieben.

Lediglich einige wenige können mit dem Schreibstil des Autors nichts anfangen. Eher für Leser des skurrilen Humors geeignet.

 

Weitere interessante Titel:

Bücher für Frauen

Bücher für Frauen ab 50

 

Buchtipp Nr. 3: “Das Pubertier” von Jan Weiler

  • Herausgeber: Kindler Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 128 Seiten

Als sie auf die Welt kamen, war die Freude groß. Die ersten Schritte wurden gefeiert, das erste Wort löste einen Jubelschrei aus. Doch aus den einst kleinen Wundern und süßen Wonneproppen wurden wenige Jahre später zickige, übellaunige und nimmersatte Pupertiere.

In 22 witzigen Geschichten erzählt der Autor mehr über dieses Lebensalter der Heranwachsenden.

Auch Menschen ohne Kinder finden: Das Buch von Jan Weiler ist humorvoll und informativ. In seinen Geschichten bringt er die Problematik über das Zusammenleben mit Teenagern genau auf den Punkt. Und hilft dabei, alles gelassener und mit Humor zu nehmen. Lediglich der hohe Preis und die geringe Anzahl an Seiten werden von einigen Lesern kritisiert.

 

Buchtipp Nr. 4: “Das Känguru-Manifest” von Marc-Uwe Kling

  • Herausgeber: Ullstein Taschenbuch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 304 Seiten

Das paranoide Känguru ist zurück. Und nimmt auch diesmal wieder kein Blatt vor den Mund. Provokationen und ordinäre Sprüche sind hier an der Tagesordnung.

Zusammen mit seinem Mitbewohner macht es sich auf, um einen verdächtigen Pinguin zu fangen.

Das jonglieren mit Gedanken, sowie der witzige und teils skurrile Erzählstil des Autors, begeistert viele Leser. Ein lustiges Buch für zwischendurch, mit kurz gehaltenen Kapiteln.

Es lohnt sich, die Reihenfolge der Bücher einzuhalten: Känguru-Chroniken , Känguru-Manifest und Känguru Offenbarung.

Marc-Uwe King besitzt einen ganz eigenen Schreibstil, der nicht bei jedem gut ankommt. Einige Leser empfinden die Geschichte als seicht und abgedreht.

Wer gerne lacht und auch nichts gegen schräge Sachen und Situationen einzuwenden hat, sollte dennoch einen Blick in “Das Känguru-Manifest” werfen. Die Geschichten sind auch als Hörbücher erschienen.

 

Buchtipp Nr. 5: “Der Rosie-Effekt” von Graeme Simsion

  • Herausgeber: FISCHER Taschenbuch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 448 Seiten

Was passiert, wenn aus der Schwangerschaft der Ehefrau ein wissenschaftliches Projekt gemacht wird? Ganz genau, es geht in die Hose. Aufgrund seiner skurrilen Methoden wird Don verhaftet. Doch davon darf Rosie, seine Frau, natürlich nichts erfahren.

Sämtliche Register werden gezogen und Freunde eingespannt, um diese Misere zu vertuschen.

Die Leser dieses Buches sind begeistert von der humorvollen und tiefgründig erzählten Geschichte. In der Fortsetzung des Bestsellers “Das Rosie Projekt” kann der Autor wieder durch seinen charmanten und interessanten Schreibstil punkten. Kurzweilig und garantiert erfrischend.

Wer lustige Bücher für Frauen jeglichen Alters sucht, kommt um diese Geschichte nicht herum. Nur wenige Leser vertreten die Meinung, dass dieses Roman nicht an den ersten Band anknüpfen kann und langweilig ist.

Share This Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

More To Explore

literatur in der ddr bild 1
Literatur

Literatur in der DDR

Der Literaturbetrieb der DDR war nach einer Aufbruchstimmung am Beginn der Literaturszene bereits von Anfang an vom Staat gesteuert und dem sozialistischen Gedankengut unterworfen.