Bücher für Kleinkinder ab 2 Jahren – diese 5 Titel solltet Ihr kennen

buecher fuer kleinkinder ab 2 jahren bild 1

Kinder ab 2 Jahren wollen die Welt erkunden. Und das mit dem gesamten Körpereinsatz. Ihr Wissensdurst ist schier unstillbar und täglich gibt es Neues zu entdecken. In diesem Alter sind Bilderbücher zum Vorlesen oder Mitmachen sehr beliebt. Spielerisch wird die Konzentration und Motorik gefördert, wenn das Kind dem vorgelesenen Text lauscht oder sogar selbst kleine Aufgaben im Buch lösen muss.

Wimmelbücher erfreuen sich seit Generationen großer Beliebtheit. Text ist hier selten zu finden. Vielmehr zieren detailreiche Bilder die großen Seiten.

Die Auswahl an guter Literatur für Kinder ab 2 Jahren ist groß. Wir haben eine kleine Übersicht guter Bilder- und Mitmachbücher für Euch zusammengestellt:

Buchtipp Nr. 1: “Schüttel den Apfelbaum – Ein Mitmachbuch” von Nico Sternbaum

  • Herausgeber:  Bassermann Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 64 Seiten

Dieses Buch ist nicht nur zum Vorlesen, sondern vielmehr zum aktiv mitmachen gedacht. Insgesamt 14 Spiele warten darauf, von den Kindern entdeckt und umgesetzt zu werden. Da ist zum Beispiel Kalle, das Kitzelmonster. Das kleine Wesen liebt es, gekitzelt zu werden. Beim Umblättern erkennt man das lachende Gesicht von Kalle. Ein anderes Mal muss der Apfelbaum fest geschüttelt werden, damit die Äpfel herunterfallen … Kinder ab 2 Jahren lieben derartige Aktionen und kommen mit dem Mitmachbuch voll auf ihre Kosten.

Erzieher und Eltern sind von dem Buch begeistert. Die Bilder sind detailliert und mit kleinen Mini-Geschichten versehen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bilderbüchern können die Kinder sich bei “Schüttel den Apfelbaum” selbst aktiv mit einbringen. Leider bestehen die Seiten aus dünnem Papier, sodass Sorgfalt geboten ist.

Buchtipp Nr. 2: “Hör mal: Yoga für Kinder zum Träumen und Entspannen” von Doris Rübel

  • Herausgeber: Carlsen Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 14 Seiten

Auf spielerische Art und Weise vermittelt Doris Rübel in diesem Pappbilderbuch Kindern ab 2 Jahren einfache Yogaübungen. Das Buch aus der Reihe “Hör Mal” ist mit Musik und Soundeffekten ausgestattet und begleitet die Kleinen mit passenden Geräuschen durch insgesamt 7 Übungen. Yoga beruhigt hibbelige Kinder und fördert gleichzeitig die Beweglichkeit, Kreativität und auch das Selbstbewusstsein.

In vielen Rezensionen wird berichtet, dass bereits Kinder ab 2 Jahren den Anleitungen im Buch selbstständig folgen können und dies oft auch mit Begeisterung tun. Ein gelungenes Buch, leider ist die Ausgabe des Tons stellenweise leise und kaum verständlich.

Buchtipp Nr. 3: “Reim dich nett ins Bett” von Daniela Kulot

  • Herausgeber: Gerstenberg Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 30 Seiten

Ein Spaghetti kochendes Pferd und ein Stier, der Klavier spielt: Mit diesem Pappbilderbuch macht das Vorlesen beim Zubettgehen doppelt so viel Spaß. Der Band enthält liebevoll gezeichnete Illustrationen und 14 gereimte Sätze. Zwar ergeben diese zusammengefasst keinen Sinnen, jedoch können jüngere Kinder schon bald den Text fast in- und auswendig aufsagen.

Dieses Buch bietet Vorlese- und Reimspaß für Kleine und Große, nicht nur beim Gute Nacht Sagen. Während Kinder ab 2 Jahren noch den gereimten Worten lauschen, sind Ältere meist schon in der Lage, die ersten Worte selbstständig zu erkennen und vorzulesen. Eine richtige Geschichte darf man hier nicht erwarten. Denn pro Doppelseite gibt es einen gereimten Satz.

Buchtipp Nr. 4: “Sommer-Wimmelbuch” von Rotraut Susanne Berner

  • Herausgeber: Gerstenberg Verlag
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 16 Seiten

Hier gibt es viel zu entdecken. Das Leben in der Stadt ist beschaulich, der Sonnenschein lockt viele Menschen aus ihren Häusern und Wohnungen. Der Bauer fährt die Ernte ein und ein vorwitziger Kater befindet sich auf Mäusejagd …

Wimmelbücher sind bei Krippen- und Kindergartenkinder sehr beliebt. Jedes Mal entdecken die Kleinen neue Szenen und Details in den liebevoll gezeichneten Bildern. Auf jeder Doppelseite werden viele Geschichten erzählt und die Kinder sind schon bald in der Lage, diese sinngemäß wiederzugeben. Oder komplett neue zu erfinden.

Besonders die Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner sind Kult und aus vielen Kinderzimmern mittlerweile kaum noch wegzudenken. Auch Erwachsene nehmen sich gerne die Zeit, gemeinsam mit ihrem Nachwuchs in die Geschehnisse der Bücher abzutauchen. Die Seiten sind robust und halten auch stärkeren Übergriffen durch kleine Kinderhände problemlos stand.

Buchtipp Nr. 5: “Pusten, trösten, Pflaster drauf!” von Bernd Penners

  • Herausgeber: Ravensburger Verlag GmbH
  • Originalsprache: Deutsch
  • Seitenanzahl: 16 Seiten

Hund, Elefant oder auch der Bär haben eine Verletzung und müssen versorgt werden. Dies lässt sich am besten mit einem Pflaster auf der Wunde umsetzen. Zuerst ist natürlich noch pusten und trösten angesagt …

Dieses Mitmachbuch fördert spielerisch die Feinmotorik und Kreativität von Kindern ab 2 Jahren. Ein Blick auf die Bewertungen zeigt, dass die Eltern und Erzieher begeistert sind von dem Kinderbuch. Die Illustrationen sind groß und detailliert, die Reime vom Autor Bernd Penners schildern eindrucksvoll das Geschehen.

Insgesamt 5 große Pflaster stehen zur Verfügung, damit die Kinder die Verletzung der Tiere optimal versorgen können. Normalerweise sind diese wiederverwendbar. Einige Käufer merken jedoch an, dass die Pflaster nicht besonders robust sind. Ein Knick ist hier leider schnell entstanden. Der Vorteil ist allerdings, dass sich der Klebeeffekt durch kaltes Wasser reaktivieren lässt.

Noch nicht genug? Lese einen unserer anderen Artikel:

Share This Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

More To Explore

literatur in der ddr bild 1
Literatur

Literatur in der DDR

Der Literaturbetrieb der DDR war nach einer Aufbruchstimmung am Beginn der Literaturszene bereits von Anfang an vom Staat gesteuert und dem sozialistischen Gedankengut unterworfen.