Sterbehilfe mit Natrium-Pentobarbital – aber keiner bekommt das Mittel

Bis heute hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte jedem Antrag auf Freigabe des Mittels Natrium-Pentobarbital zur Selbsttötung entweder widersprochen oder noch nicht abschließend entschieden. Das Bundesamt, das dem Bundesgesundheitsministerium untersteht, setzt somit Weisungen der Bundesgesundheitsminister Hermann Röhe und Jens Spahn um. Die beiden Bundesminister haben ganz bewusst entgegen des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig, das Bundesinstitut angewiesen, eingehende Anträge auf Freigabe von Natrium-Pentobarbital verzögernd zu bearbeiten.So kam und kommt es dazu, dass auf Anträge nicht selten erst sechs Monate nach Eingang reagiert wird. Dann werden Gutachten eingefordert, welche der Patient, der ohnehin schon genug mit sich und seinem Leiden zu tun hat, auf eigene Kosten u.a. beim Facharzt, einem Notar und einem Palliativmediziner erstellen lassen muss. Um das Ganze abzukürzen. Es gibt bis heute keinen einzigen Fall, der mit einem positiven Entscheid endete.

Weiterlesen

Felix – ein Name mit Widerspruch

Depression = Krankheit?Nun. Es ist eine Krankheit. Woher ich das weiß? Ich bin Betroffener und an einer Depression erkrankt. Aber das habe ich erst viel später erfahren. Zunächst ging es mir nur nicht mehr so gut. Die tägliche Arbeit viel mir immer schwerer, ich war gereizter und viel aufbrausender als sonst. Immer wieder hatte ich "Stimmungstiefs", aus denen herauszukommen, es immer schwerer wurde. Bis ich gar nicht mehr lachen konnte. Dazu kamen Kopfschmerzen. Ständig dieses Pochen im Kopf, das sich nur noch mit Schmerztabletten eindämmen ließ. Aber spätestens am nächsten Morgen war er wieder da, der Schmerz. 

Weiterlesen

Weihnachtsbeleuchtung – Viele wollen weniger

Ich frage mich, wie viel der Umfrage-Teilnehmer unter dem Vorwand des Klimaschutzes zwar auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten wollen, aberbei Aldi, Lidl und Co. massenweise Getränke in Einwegflaschen einkaufenihre lieben Kleinen mit der Familienkutsche von A nach B und anschließend nach C fahren. Obwohl der Weg zu Fuß oder mit dem Rad genauso gut zu erledigen wäre online ein paar Schuhe in diversen Größen und Farben bestellen, weil man das nicht passende Schuhwerk ja wieder zurücksenden kann bei Alibaba lustige und billige kleine Dinge einkaufen, die dann tausende Kilometer unterwegs und eigentlich vollkommen

Weiterlesen

Wasserstoff – die Energiequelle der Zukunft

Wasserstoff - Produktion in Deutschland Grüner WasserstoffWenn es nach der Bundesregierung und den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen geht, wird Deutschland die Produktion von 'grünem Wasserstoff' massiv vorantreiben und mit dieser Technik weltweit führend werden.Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach. Wie das in der Theorie eben so ist. Denn mit Hilfe von Strom, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, soll in einem energieintensiven Verfahren Wasserstoff produziert werden, der wiederum als Basis für synthetische Kraftstoffe dienen soll. Da diese Kraftstoffe keine Emissionen verursachen, sind diese also klimaneutral. Was besonders auch für die stark in Verruf geratene Luftfahrtindustrie von Interesse sein dürfte.

Weiterlesen

mobile.de – alles gut?

Ganz unten auf der Seite sieht man also die Möglichkeit, ein Inserat zu erstellen. Ganz klare Absicht scheint aber nicht die Anzeige zu sein, sondern vielmehr, den Verkäufer zu einen mobile.de angeschlossenen Händler zu bugsieren. Im Fall des Honda Jazz bot man mir übrigens 1.400 Euro, ohne von den vielen Dellen zu wissen........Für mich erfolgte der Verkauf sehr schnell und reibungslos. Leider ist mobile.de sehr aufdringlich und versucht die Inserenten in die "Ankaufstation" zu locken. Wäre ich diesem Lockruf gefolgt, hätte ich mal eben über 1.000 Euro weniger für das inserierte Fahrzeug erzielt. 1.000 Euro, die ich mobile.de nicht gönne. Aus diesem Grund werde ich das nächste Fahrzeug sicherlich nicht bei mobile.de anbieten. 

Weiterlesen
Berlin Marathon 2020 – My road to Berlin
© SCC EVENTS / Sportograf

Berlin Marathon 2020 – My road to Berlin

Schon zu Beginn des Jahres 2019 habe ich mit dem Start bei einem großen Marathon geliebäugelt. Der Marathon ist die Königsdisziplin im Laufsport und irgendwann wird jeder, einmal durch den Laufvirus infiziert, auf die 42,195 Kilometer lange Strecke gehen wollen. Und mir war es letztlich der Wunsch, diesen ersten und vielleicht auch letzten Marathon meines Lebens beim König der Marathons in Deutschland zu absolvieren. Da dies im Jahr 2019 nicht mehr möglich war, entschied ich mich bei der TV-Live-Übertragung dazu, die Anmeldung für Berlin 2020 zu wagen.Im Folgenden werde ich die Geschehnisse der nächsten Wochen und Monate bis zum Rennen sowie den Lauf und die Zeit danach an dieser Stelle veröffentlichen. Ich bin gespannt, was da alles in loser Folge zusammenkommen wird.

Weiterlesen

Verbraucherverträge – Eckpunkte Schutz vor Kostenfallen

Schutz vor Kostenfallen - Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz hat im August dieses Jahres ein Eckpunkte Papier mit dem bezeichnenden Titel Schutz vor Kostenfallen veröffentlicht. Grund für diesen Entwurf, der Anfang des Jahres 2020 im Bundestag verabschiedet werden und recht bald verbindlich werden soll, ist: 'Das strukturelle Ungleichgewicht zwischen Wirtschaft und Verbrauchern führt häufig dazu, dass letzteren z.B. durch unerlaubte Telefonwerbung Verträge untergeschoben oder aufgedrängt werden oder dass

Weiterlesen

Erbrecht – so werden Grundstücke zu Kuchenstückchen

Das Erbrecht in Deutschland sieht im Grunde zwei Varianten der Vererbung vor. Die Version des Testaments ist eine einfache, manchmal etwas knifflige, aber dennoch sichere Form der Übergabe von Eigentum an die Nachfahren oder andere ausgewählte Begünstigte. So, wie es das Testament eben vorsieht, wird der letzte Wille, der am besten beim Notar oder Rechtsanwalt formuliert und hinterlegt wurde, umgesetzt. So ist sichergestellt, dass die Person oder Personen das bekommen, was der Erblasser ihnen bei Lebzeiten zugedacht hat. Anders sieht die Sache aus, wenn kein Testament existiert. In diesem Fall

Weiterlesen

Depression – ein unsichtbares Monster

Eine Depression ist eine schwerwiegende Erkrankung, die je nach Ausprägung (leicht, mittelschwer oder schwer) eine unterschiedlich aufwendige Behandlung erfordert. Eine langfristige Behandlung mit entsprechend langer Arbeitsunfähigkeit bis hin zur Erwerbsminderungsrente sind nicht selten die Folge einer Depression mittlerer oder schwer Art. Eine Depression ist weitaus schwerer als eine depressive Verstimmung, in die manche verfallen, weil ihr heißgeliebter Fußballverein abgestiegen ist oder die Freundin einen anderen auserkoren hat. Eine Depression....

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen