Weihnachtsbeleuchtung – Viele wollen weniger

Ich frage mich, wie viel der Umfrage-Teilnehmer unter dem Vorwand des Klimaschutzes zwar auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten wollen, aber

bei Aldi, Lidl und Co. massenweise Getränke in Einwegflaschen einkaufen

ihre lieben Kleinen mit der Familienkutsche von A nach B und anschließend nach C fahren. Obwohl der Weg zu Fuß oder mit dem Rad genauso gut zu erledigen wäre
online ein paar Schuhe in diversen Größen und Farben bestellen, weil man das nicht passende Schuhwerk ja wieder zurücksenden kann
bei Alibaba lustige und billige kleine Dinge einkaufen, die dann tausende Kilometer unterwegs und eigentlich vollkommen

Weiterlesen

Wasserstoff – die Energiequelle der Zukunft

Wasserstoff – Produktion in Deutschland
Grüner Wasserstoff

Wenn es nach der Bundesregierung und den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen geht, wird Deutschland die Produktion von ‘grünem Wasserstoff’ massiv vorantreiben und mit dieser Technik weltweit führend werden.

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach. Wie das in der Theorie eben so ist. Denn mit Hilfe von Strom, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, soll in einem energieintensiven Verfahren Wasserstoff produziert werden, der wiederum als Basis für synthetische Kraftstoffe dienen soll. Da diese Kraftstoffe keine Emissionen verursachen, sind diese also klimaneutral. Was besonders auch für die stark in Verruf geratene Luftfahrtindustrie von Interesse sein dürfte.

Weiterlesen

Verbraucherverträge – Eckpunkte Schutz vor Kostenfallen

Schutz vor Kostenfallen

 – Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz hat im August dieses Jahres ein Eckpunkte Papier mit dem bezeichnenden Titel Schutz vor Kostenfallen veröffentlicht. Grund für diesen Entwurf, der Anfang des Jahres 2020 im Bundestag verabschiedet werden und recht bald verbindlich werden soll, ist:
‘Das strukturelle Ungleichgewicht zwischen Wirtschaft und Verbrauchern führt häufig dazu, dass letzteren z.B. durch unerlaubte Telefonwerbung Verträge untergeschoben oder aufgedrängt werden oder dass

Weiterlesen

Erbrecht – so werden Grundstücke zu Kuchenstückchen

Das Erbrecht in Deutschland sieht im Grunde zwei Varianten der Vererbung vor.
Die Version des Testaments ist eine einfache, manchmal etwas knifflige, aber dennoch sichere Form der Übergabe von Eigentum an die Nachfahren oder andere ausgewählte Begünstigte. So, wie es das Testament eben vorsieht, wird der letzte Wille, der am besten beim Notar oder Rechtsanwalt formuliert und hinterlegt wurde, umgesetzt. So ist sichergestellt, dass die Person oder Personen das bekommen, was der Erblasser ihnen bei Lebzeiten zugedacht hat.
Anders sieht die Sache aus, wenn kein Testament existiert. In diesem Fall

Weiterlesen