Was Werbetextern und Kreativabteilungen einfällt

Der Phantasie von Werbeagenturen und Produktentwicklern scheinen offenbar keine Grenzen gesetzt zu sein. Fast täglich gibt es neue Bezeichnungen, die den Kunden eine ganz besonders wertvolle Eigenschaft oder den speziellen Inhaltsstoff eines Artikels schmackhaft machen sollen. Ein Paradebeispiel, das fast Jeder kennt, ist der Begriff Cerealien. Dieser Ausdruck steht eigentlich für Getreideprodukte, wie Getreideflocken. Er ist aber ein Kunstwort, das seinen Ursprung in der Werbung hat.

Ich möchte an dieser Stelle Beispiele veröffentlichen, die besonders kreativ sind, die Kunden auf den Arm nehmen wollen oder einfach nur peinlich sind. Aus diesem Grund wächst die Liste mit jedem Geistesblitz kreativer Wortschöpfungs-Köpfe.

Weiterlesen

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.