Celine van der Hoofd – Seele was nun? zum Leben verdammt, zum Leben berufen

Buchtipp Nr. 440

Celine van der Hoofd – Seele was nun? zum Leben verdammt, zum Leben berufen

Seele was nun, schließt eigentlich an den ersten Lyrikband, Seele wohin, an. Mit Essays, Gedichten und kurzen Texten spiegelt Celine van der Hoofd, das Erleben ihres Alltags wieder. Noch deutlicher als in Ihrem ersten Band setzt sie sich hier mit dem Thema der Depression und deren Einfluss auf ihr Leben auseinander. Dabei möchte Celine van der Hoofd mit diesem Buch auch wieder Mut machen den Alltag mit seinen Herausforderungen anzugehen. Mit Texten und Bildern möchte sie das zum Ausdruck bringen und für die vielen Menschen, die für Ihre Erkrankung keine Worte haben formulieren, wie es in ihrem Inneren aussieht.

Seele was nun zum Leben verdammt zum Leben berufen
Avatar weiblich

Celine van der Hoofd

Die wurde am 1.7.1962 als älteste von vier Geschwistern geboren. Nach dem Studium der Agrarwissenschaft in den Niederlanden heiratete Celine van der Hoofd und kehrte zurück nach Deutschland. Dort fing Celine van der Hoofd noch einmal ein theologisches Studium an. In den letzten Jahren hat sie wieder vermehrt zu ihrer alten Liebe, dem Malen, Zeichnen und Fotografieren zurückgefunden. Neu ist das Schreiben in ihrer Vita. Erschienen sind schon zwei Lyrikbände. Ermutigt durch den Kontakt mit dem Künstler Jürgen Klatte, der auch das Cover für ihren zweiten Lyrikband entwarf, hat Celine van der Hoofd auch schon ein Kinderbuch veröffentlicht, das zu den Aquarellen von Jürgen Klatte die Geschichte der Möwe Miep erzählt.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!