Christian Huyeng – Mörderischer Kongress

Das Buch

Kommandant Nachtu hat einen neuen Job: Er wurde gerade zum Chef der Stadtwache von Man-Nafir ernannt, der Hauptstadt des größten Imperiums des Planeten. Die Staatschefs sind in Aufruhr wegen der gefährlichen politischen Freiheitsideologie, weshalb sich alle Herrscher zu einem Weltkongress in der Metropole treffen.
Doch kaum hat Nachtu seinen Dienst angetreten, wird eine Frau ermordet, und der Verdacht liegt nahe, dass die Tat politisch motiviert ist. Kurz darauf wird der nächste Tote aufgefunden und Nachtu muss den Täter, der ein Opfer nach dem anderen tötet, schnellstmöglich fassen, sonst droht eine Krise internationalen Ausmaßes. Mischt man dazu noch gelangweilte Diplomaten, die sich als Privatermittler versuchen, bissige goldliche Handtaschen, genervte Götter, opernverrückte Verschwörer, verdächtig lebendige Tote und einen eindeutig zu volksnahen Gottkönig, erhält man eine hochexplosive Mischung. Eine tolle erste Arbeitswoche!

 
 
Mörderischer Kongress
Christian Huyeng

Christian Huyeng

Christian Huyeng wurde 1984 im wunderschönen Gelsenkirchen geboren. Nach einer überaus zufriedenstellenden Kindheit im Ruhrgebiet zog es ihn 2004 in die westfälische Töttchen-Metropole Münster, wo er ein Studium der Ägyptologie, klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte mit dem Magister Artium abschloss.
Anschließend ging es nach einigen Ausgrabungen in Ägypten und Deutschland und einem mehrmonatigen Aufenthalt in Istanbul nach Berlin. Dort arbeitete C. Huyeng im Neuen Museum bevor er 2014 für ein Jahr als wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Archäologischen Institut Kairo arbeitete.
2015 startete er dann noch ein Studium, Spanisch und Französisch für das Lehramt am Berufskolleg, dass er 2020 abgeschlossen haben wird.
Geschichten wollte er schon immer erzählen und nach einem ersten Band mit Kurzgeschichten hat er sich jetzt entschieden, endlich einen Roman zu schreiben. Und das ist nur der erste von vielen, die schon in der mentalen Schublade liegen und nur darauf warten, endlich zu Papier gebracht zu werden. 
 
 

ANZEIGE

Sie haben manchmal das Gefühl, dass Ihre Bücher nicht genügend beachtet werden?

DAS KANN "IHR BUCHWERBER" FÜR SIE ÄNDERN!

Leser, die durch Ihre Buchwerbung angezogen werden, wie durch einen Magneten, müssen kein Traum bleiben. Ich helfe Ihnen gern dabei, den richtigen Magneten zu finden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.