Christin Gericke – Silent Scream

Buchtipp Nr. 450

Christin Gericke – Silent Scream

Wir möchten mit dem Buch andere Menschen darauf aufmerksam machen, dass es euch gibt. Die Menschen mit dem „Borderline Syndrom“ und den Schicksalsschlägen, die dahinterstecken.

 Den Betroffenen Mut machen, nicht aufzugeben und immer weiter gegen diese Krankheit zu kämpfen. Es gibt gute und schlechte Tage im Leben, aber jeden Tag weitermachen und nicht aufzugeben, lohnt sich. Sie sollen lernen stark zu bleiben und an das Gute zu glauben. Wir hoffen gemeinsam, ganz viele Menschen zu sensibilisieren, um Betroffene zu stärken und um ihnen zu zeigen, dass sie nicht allein sind. Dass sie es verdient haben, geliebt zu werden. Das sie gezeigt bekommen, wie wertvoll und einzigartig sie sind. Wir wollen den Familien und Freunden zeigen, dass diese Menschen unbedingt Hilfe brauchen, um nicht daran zu zerbrechen.

Silent Scream
Christin Gericke

Christin Gericke

geboren 1973 in Karlsruhe, schrieb Bücher in ihrer Freizeit schon als Grundschulkind. 
Irgendwann legte sie ihr Hobby, die Schreiberei, zur Seite und widmete sich anderen Dingen.

Vor ein paar Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft erneut und wollte ihre ereignisreiche Vergangenheit zu Papier bringen. Aber sie benötigte noch Zeit, bis sie bereit war, das Erlebte zu verarbeiten.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.