Der Doppelpaul – aus dem Leben von Paul P

Buchtipp Nr. 2

Der Doppelpaul – aus dem Leben von Paul P

Darf ich vorstellen? Paul P. ist der Protagonist meines zweiten Büchleins. Lassen Sie sich von den Erlebnissen des Paul überraschen. Denn vielleicht erkennen Sie sich auch ein wenig wieder. 

Hier ein kurzer Ausschnitt zum Einstimmen:

Der erste gemeinsame Grillabend in der neuen Siedlung war dann auch die logische Konsequenz. Es gab eine Menge Salate, die hauptsächlich von den Frauen aus der Nachbarschaft zubereitet worden waren. Das Grillgut, die Kohle, die Grills und die Getränke wurden natürlich von den Männern besorgt. Einem feucht fröhlichen Männerabend mit weiblichen Salaten konnte also nichts im Wege stehen.

Der Abend an sich verlief auch vollkommen unspektakulär. Eigentlich so, wie jedes Grillfest unter Nachbarn in Deutschland. Zunächst saßen alle in kleinen Grüppchen, in erster Linie immer die unmittelbaren Nachbarn zusammen und unterhielten sich. Mit fortschreitender Abendstunde sanken die Hemmschwellen, nicht zuletzt auch, weil der Alkoholspiegel überproportional stark anstieg.

So kam es, dass Greta Grünspan und ihr Mann Gernot einen heißen Tanz auf dem Gartentisch von Nachbar Wolfgang Weber (es gibt sie noch, die Menschen mit den langweiligen Namen) vorführte. Hilde Hundertmark, eine entfernte Verwandte meines damaligen Chefs Wilmar Hundertmark, schaffte es nicht mehr rechtzeitig zur Toilette. So war sie gezwungen, drei Grillwürstchen, ein Steak, drei Caipirinha, zwei Pina Colada und zwei Hugo in den neu gepflanzten Rhododendron von Blumenliebhaber Florian Frauenschuh zu legen. Was Florian Frauenschuh so erboste, dass er Hilde Hundertmark eine Schnapsdrossel nannte. Das wiederum konnte und wollte Heinz Hundertmark, der Ehemann von Hilde nicht auf sich beruhen lassen ….

Doppelpaul neu
Volker Profilbild sw

Volker Lauterbach

Darf ich mich Ihnen vorstellen? Mein Name ist Volker Lauterbach und ich bin an einem kalten Januarabend im Jahr 1962 geboren. Mit Ausnahme von knapp vier Lebenszeit Jahren auf einer deutschen Insel, bin ich meiner Heimat, dem Großraum Aachen bis heute treu geblieben.
Glücklich verheiratet bin ich seit siebzehn Jahren. Aus dieser und der Ehe davor habe ich in Summe drei Kinder, die mittlerweile erwachsen sind.
Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung im Handel gemacht. Meine Leidenschaft, das Schreiben habe ich in der Vergangenheit immer dem Beruf unterstellt. Das soll sich nun ändern. Carpe diem oder “lebe Deinen Traum”. Dies möchte ich von nun an realisieren.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.