Dr. Manfred Lukaschewski – Kompendium der Kriminalistik A – M

Buchtipp Nr. 705

Dr. Manfred Lukaschewski – Kompendium der Kriminalistik A – M

Das vorliegende “Kompendium der Kriminalistik” ist im Wesentlichen eine kurze lexikalische Darstellung der kriminalistischen Wissenschaft. Ausgewählte juristische Aspekte runden den Band ab. Einige Stellen des Buchs besitzen Lehrbuchcharakter. Dabei wird aber kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Dem interessierten Laien soll dieses Kompendium Einblick in die komplexe Arbeit der Kriminalpolizei geben und somit zur weiteren Wertschätzung der notwendigen umfangreichen Kenntnisse, über die ein Kriminalist verfügen sollte, beitragen.
Den Studierenden soll dieses Kompendium Leitfaden für weiterführende, intensivere Studien bieten und Anhaltspunkte setzen, die sie befähigen sollen, die gesamte Komplexität ihres Berufes einschätzen zu können. Es soll nicht den Anschein erwecken, das gesamte Wissen eines Kriminalisten darzustellen, sondern jeweils einen kleinen Ausschnitt liefern.

Kompendium der Kriminalistik A – M

vollau - Kauftipps

Dr. Manfred Lukaschewski

Dr. Manfred Lukaschewski

Jahrgang 1951, kam als Physiker zur Kriminalpolizei und hatte dann nochmals die Gelegenheit, Kriminalistik an der Humboldt-Uni zu Berlin zu studieren. Nach dem Studium gelang die Promotion zum Dr. jur. und mir wurde die Leitung einer Morduntersuchungskommission übertragen. Nach Ausscheiden aus dem Polizeidienst arbeitete ich auf einem Großflughafen im Bereich Luftsicherheit. Jetzt bin ich im (un-)Ruhestand und Autor diverser Sachbücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!