Dr. Matthias Meier – Der Mensch – zu schlau zum Überleben

Buchtipp Nr. 402

Dr. Matthias Meier – Der Mensch – zu schlau zum Überleben

Chronisch degenerative Erkrankungen wie Arthrose, Parkinson, Rheuma, Migräne, Diabetes, Depression, Burnout und andere sind so häufig wie noch nie in der Menschheitsgeschichte. So viele Menschen leiden, und die Medizin kennt nur Pillen, Spritzen oder Operationen. Erfahren Sie, wie sie ca. 97 % der chronischen Erkrankungen positiv beeinflussen oder sogar rückgängig machen können! Verschiedene Einflüsse wie Umwelt, Emotionen/Gefühlswelt und Wirbelsäulenstruktur spielen beim Arztbesuch praktisch nie eine Rolle, sind aber für Gesundheit essenziell und können mit den richtigen Impulsen zu einer verbesserten Lebensqualität und ja, auch Gesundheit führen. Tauchen Sie ein in die spannende und geniale Welt Ihres Körpers, und nehmen Sie Ihre Gesundheit in die eigenen Hände!

Co-Autorin B. Meier-Arian

Der Mensch – zu schlau zum Ueberleben
avatar 1

Dr. Matthias Meier

Nach Abschluss des Medizinstudiums in Mainz und Auslandserfahrungen in NYC, Los Angeles und Cape Town, Südafrika absolvierte Dr. Meier die Ausbildung zum doppelten Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie sowie für Rehabilitative und Physikalische Medizin und schloss zusätzlich die amerikanische Osteopathie Ausbildung ab. Heute ist er niedergelassener Arzt in einer Privatpraxis und spezialisiert auf „rekonstruktive Chirotherapie“ und „regenerative Medizin“ und ist zertifizierter Mannschaftsarzt für Leistungs- und Spitzensport.

 

Die Co-Autorin B. Meier-Arian wurde im Iran geboren und floh 1996 nach Deutschland. Nach Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft schloss sie die Ausbildungen „Psychologische Beraterin“ und „Psychotherapie nach dem Heilpraktiker Gesetz“ ab und ist mittlerweile niedergelassene Expertin für Verhaltensanalysen und Charakter Coaching in einer Privatpraxis. Sie ist begeisterte Sportlerin und schwimmt leidenschaftlich.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!