Hans Jürgen Kugler – Der Grüne Planet

Buchtipp Nr. 0 auf vollau.de

Hans Jürgen Kugler – Der Grüne Planet

Das Buch

Weltweit brennen die Wälder, Überschwemmungen, Wirbelstürme und Tornados nie gekannten Ausmaßes verheeren immer größere Gebiete des Planeten. Können wir diesen Krieg gegen unsere Welt überhaupt noch gewinnen? Werden wir das alles überleben? Und wenn ja ‒ wie werden die Überlebenden leben?

Ein zeitloses Thema für die Zukunft – und ein weites Experimentierfeld für phantasiebegabte Schriftsteller. Namhafte Autorinnen und Autoren aus der deutschsprachigen spekulativen Literaturszene haben sich Gedanken gemacht, wie eine mögliche Zukunft im Zeichen der Erderwärmung aussehen könnte. Denn im Gegensatz zur Vorstellungskraft so mancher Politiker ist die Phantasie grenzenlos. Die Zukunft entscheidet sich heute.

»Wenn die Lebensvernichter sich ausgerottet, die unstillbare Gier sich selbst zerfressen, der letzte Fetzen Fleisches verschlungen wurde, dann endlich wird wieder jene glanzvolle und friedliche Zeit am Horizont aufscheinen, wie sie einst am Anfang allen Lebens bestand.«
(Hans Jürgen Kugler, in: »Das Vegetarchische Manifest« )

 
 

 

coffee cup

 

 

 


Vielen Dank!

Ihr 
Unterschrift

Der gruene Planet
Hans Juergen Kugler

Hans Jürgen Kugler

geboren 1957 in Villingen.

Autor und Journalist. Studium der Philosophie und Germanistik in Freiburg. Veröffentlichungen in Exodus, Phantastische Miniaturen und in verschiedenen Anthologien.

Demnächst erscheint der Roman »Von Zeit zu Zeit

Weitere Mitwirkende

René Moreau: * 1955, Gründer und Herausgeber des Magazins Exodus. Hierfür wurde er 2015 mit dem Kurd-Laßwitz-Preis »für die Förderung der SF-Kurzgeschichte« in Deutschland ausgezeichnet. Seit 2019 gibt er (zusammen mit Michael Vogt) mit COZMIC eine neue Albenreihe heraus, die sich als »phantastische Comic-Anthologie« versteht. www.exodusmagazin.de

Kai Focke, geboren 1977 in Bassum (Niedersachsen), seit 2014 Hochschullehrer in Mannheim. Letzte (phantastische) Veröffentlichung: »Doctor Lacerta und das Monster vom Kristallsee« (Kurzgeschichte in der Anthologie »Gifhorner Märchentage« 2019), Ehrlich Verlag 2019. www.literaturfragmente.de

Christian Endres, 1986 in Würzburg geboren, ist freier Autor, Journalist und Comic-Redakteur. Letzte Veröffentlichung: »Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen«, Atlantis 2015, sowie Kurzgeschichten in Magazinen wie Exodus und c’t. www.christianendres.de

Uwe Hermann, geboren 1961 in Sulingen in Niedersachsen, ausgezeichnet mit dem Kurd-Laßwitz-Preis und dem Deutschen Science-Fiction-Preis, schreibt seit 1990 Kurzgeschichten und Romane. Letzte Veröffentlichung: »Userland – Berlin 2069«, Atlantis 2019. www.kurzegeschichten.com

PRTNERBLOGS

Thriller – Krimis – Romane – Fantasy

Rezensionen – Buchvorstellungen – Buchverlosungen – Neuerscheinungen und vieles mehr 

Baerbels Buchempfehlung

Bärbels Buchempfehlungen

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.