Helen Marie Rosenits – Sind drei einer zu viel?“ – Hannas Geschichte Teil2

Buchtipp Nr. 283

Helen Marie Rosenits – Sind drei einer zu viel?“ – Hannas Geschichte Teil2

Nachdem Hanna das Chaos in ihrem Kopf in die Tastatur fließen lässt, ihre Aufzeichnungen ordnet und zu einem Buch zusammenfügt, macht sie sich auf den Weg, einen Verlag zu finden. Bernhard, ihr Mann, unterstützt sie nachsichtig auf ihrem Selbstfindungstrip. Und ein junger Verlag, auf die Best Ager fokussiert, akzeptiert nicht nur ihr Manuskript, sondern macht sie zu seinem Aushängeschild. Paul Santner, ein weiterer Autor des Verlages, nimmt sich der Newcomerin an. Als Hanna für den Erfolg ihres Romans als Geschenk eine Einladung zu einer Reise erhält, beginnt das Karussell des Schicksals sich erneut zu drehen.

Vielen Dank!

Ihr

Unterschrift

Helen Marie Rosenits

Helen Marie Rosenits

Ich habe Jus an den Universitäten Wien und Salzburg studiert, an der Paris-Lodron-Universität promoviert, in verschiedenen Bereichen gearbeitet, meine Blogs betreut und Artikel für die Zeitung meines Hundevereines verfasst – bis ich meiner Leidenschaft nachgab, und auch Romane zu schreiben begann.

Seit der Jugend liebe ich das Schreiben – zuerst vor allem Lyrik, dann auch Prosa. Doch wie das Leben so spielt, blieb für diese Vorliebe zu wenig Zeit. Die Geschichten mussten sich auf das Kopfkino beschränken, wurden aber dort sorgsam aufgehoben. Bis persönliche Umstände zum Umsetzen aller still gehegten Vorhaben führten. Endlich konnte/durfte ich in Worte kleiden, was mich bewegt, antreibt, erfreut, traurig oder nachdenklich macht, mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubert oder ein lautes Lachen entlockt. Heute lebe ich mit meinem Mann und meinen Hunden in Niederösterreich.

PRTNERBLOGS
  • Eine große Lesergemeinschaft aufbauen
  • Dein neustes Buch im Ranking nach oben bringen
  • Unabhängigkeit von den sozialen Netzwerken
  • Schreibzeit gewinnen
  • Dein Marketing automatisieren
EMail fuer Autoren

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.