Juergen Moers – SOMMERWINTER – Rentnerspaß auf Lanzarote

Buchtipp Nr. 0 auf vollau.de

Juergen Moers – SOMMERWINTER – Rentnerspaß auf Lanzarote

Das Buch

Maria und Fedelinde leben schon lange mit ihren Ehemännern Erwin und Rolli und den beiden Freunden Dieter und Heinz in einem großen Haus in Castrop-Rauxel in einer Alten-WG. Alle sind schon seit ein paar Jahren Rentner. Außer Erwin, der ist Pensionär, weil er vorher verbeamteter Lehrer war.

Im Sommer genießen alle zusammen ihren Ruhestand in Deutschland. Sobald es aber im Herbst draußen ungemütlich wird, fliegen sie zusammen in die Sonne, zum Überwintern nach Lanzarote und wohnen dann mehrere Monate lang in einer Ferienwohnanlage an der Costa Teguise, nördlich der Inselhauptstadt Arrecife.

Das Strandleben, so wie früher, ist nicht mehr ihr Ding. Stattdessen machen sie gern Ausflüge mit ihrem Kleinbus, den sie gemeinsam für die ganze Zeit gemietet haben. Seit Maria Probleme mit ihren Knien hat, gehört auch ein elektrischer Rollstuhl zur Familie. Marias Ehemann, der eigentlich Rolf heißt, wird von allen Rolli genannt. Damit es keine Verwechslung gibt, haben sie Marias elektrischen Rollstuhl liebevoll e-Rolli getauft. Bei ihren Ausflügen wird immer gut gegessen und getrunken. Dann reden sie gern über Gott und die Welt, über Krankheiten, über andere Leute und über Dinge, über die man wohl nur als Rentner bzw. Pensionär redet. Vielleicht deshalb, weil zuvor keine Zeit dafür war oder weil es damals nicht wichtig genug schien. Alle sind immer für ein Späßchen zu haben, und niemand möchte mehr die Sommerwinterzeit auf Lanzarote missen.

Nur einer wollte bisher nicht mit: Heinz, denn Heinz hat Flugangst. Das wird sich aber jetzt ändern, denn Maria rundet und wird bald siebzig. Das muss gemeinsam gefeiert werden: und zwar mit Heinz…!

 
 

 

coffee cup

 

 

 


Vielen Dank!

Ihr 
Unterschrift

Sommerwinter
avatar 1

Jürgen Moers

Infos folgen

 
PRTNERBLOGS

Thriller – Krimis – Romane – Fantasy

Rezensionen – Buchvorstellungen – Buchverlosungen – Neuerscheinungen und vieles mehr 

Baerbels Buchempfehlung

Bärbels Buchempfehlungen

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!