Karin B. Redecker – Die Toten von Ascona

Buchtipp Nr. 491

Karin B. Redecker – Die Toten von Ascona

Der Anlageberater Philipp Sandter wollte sein Leben von Grund auf verändern und zog mit seiner egozentrischen Frau in eine traumhafte Villa hoch über dem See im mondänen Städtchen Ascona südlich der Alpen. Aber schon bald ermittelt die deutsche Staatsanwaltschaft gegen ihn in Sachen Börsengang Selkmann AG und ein Fremder taucht in seinem Haus auf. Sein Leben gerät aus dem Takt und er muss handeln, um nicht alles zu verlieren.

Die Toten von Ascona
728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107
Karin B. Redecker

Karin B. Redecker

Ich habe nach einem arbeitsreichen Verlagsleben erst relativ spät mit dem Romanschreiben angefangen. Das war in Italien am schönen Lago Maggiore, den mein Mann und ich leider aus familiären Gründen wieder verlasse mussten. Zwischenzeitlich habe ich drei Romane (der vierte ist in Arbeit) und einen Gedichtband veröffentlicht. Auch hier kommt in Kürze ein zweiter Band. Ich hoffe, dass ich in Zukunft noch mehr Leser gewinnen kann und freue mich schon auf Euer Feedback.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.