Karl Plepelits – Erobern wirst du sie

Buchtipp Nr. 334

Karl Plepelits – Erobern wirst du sie

– Erobern wirst du sie? Wer ist sie? Oder wer sind sie?

– Na, die Frauen halt. Alle Frauen sind zu erobern. Behauptet der römische Dichter Ovid in seiner berühmten Liebeskunst. Nur keine Hemmungen! Schreibt er. Dem Mutigen hilft das Glück.

– Aha. Ja, aber was, wenn die Auserwählte schon vergeben ist?

– Auch da weiß Ovid Rat: Gerade das Verbotene, weiß er, zieht uns magisch an.

– Und? Hast du dich an Ovids Ratschläge gehalten?

– Na, was glaubst du. Und ich kann dir sagen, so wird das Leben zwar reichlich abenteuerlich, aber dafür auch doppelt so spannend. Und dreimal so genussvoll. Und viermal so vergnüglich.

– Und die Frauen ihrerseits …?

– Ach, du würdest es nicht für möglich halten, wie viele Frauen alles daran setzen, um ein Mannsbild zu erobern und sich von ihm glücklich machen zu lassen.

– Aha. Und sag ehrlich, Peter, das alles nennt sich Liebe?

– Nennt sich Liebe, klar. Nur, seitdem ich meine wahre Liebe gefunden hab, übrigens ausgerechnet mitten in der Sahara, leb ich monogam. Na ja, meistens halt.

Erobern wirst du sie
Karl Plepelits scaled

Karl Plepelits

Geboren 1940 in Wien, wuchs Karl Plepelits in Melk an der Donau auf, besuchte das Gymnasium im berühmten Benediktinerstift Melk, studierte Klassische Philologie, Alte Geschichte und Anglistik in Wien und Innsbruck, plagte Schüler mit Latein, Griechisch und Englisch, vertrat die Österreichische Akademie der Wissenschaften als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thesaurus linguae Latinae in München, leitete Reisende in alle Welt (oder auch in die Irre), veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Artikel auf dem Gebiet der Latinistik, Gräzistik und Byzantinistik, übersetzte griechische Romane der Antike und des Mittelalters (erschienen im Hiersemann Verlag, Stuttgart). Und angeregt durch einige von ihnen, die unglaublich spannend und ergreifend sind, widmet er sich seit Jahrzehnten auch dem aktiven Literaturschaffen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.