Kirstin und Michael Hinz – Irrtum Mutterinstinkt

Buchtipp Nr. 132 auf vollau.de

Kirstin und Michael Hinz – Irrtum Mutterinstinkt

Zum Inhalt:

Gibt es ein Mutter-Gen? Können Frauen nur mit einem ausgeprägten Mutterinstinkt gute Mütter sein? Das Mutter-Gen ist ein Mythos und alle Frauen der Familie scheinen eine Rolle dabei zu spielen.

Nerven wie Drahtseile, immer ein Lächeln auf den Lippen, hochmotiviert, gut gestylt, pünktlich und voller Aufopferung für die Familie, so lebt die perfekte Mutter von heute! Und wenn wir das Rollenbild nicht erfüllen können? Es muss das Mutter-Gen fehlen! Eine Frau ist dann eine unfähige Mutter. Ist das so? Wer hat die Messlatte des Mutterseins eigentlich so hoch gesetzt? Wir waren es selbst! Das Buch ist für alle Mütter, die gegen zu hoch gesetzte Erwartungshaltungen rebellieren wollen! Wir brauchen kein Mutter-Gen, wir brauchen gesunde Ideale!

 

coffee cup

 

 

 


Vielen Dank!

Ihr 
Unterschrift

Irrtum Mutterinstinkt
Avatar Mann und Frau

Kirstin und Michael Hinz

beide Jahrgang 1975, leben mit ihren zwei Kindern in Nordrhein-Westfalen.

Seit über 24 Jahren lieben sie die Katzenrasse Ragdoll, die sie von 2002 bis 2015 züchteten. Parallel zur Zucht gründeten sie eine Familie.

Bereits in frühester Jugend schrieb Kirstin Hinz Gedichte und Geschichten, doch das Hobby trat durch familiäre Pflichten in den Hintergrund.

Nachdem die Kinder größer wurden entstand der Gedanke selbst Bücher schreiben zu wollen. Ihr Mann unterstützt sie in ihrer Arbeit und ist zu ihrem “yin” quasi ihr “yang”.

PRTNERBLOGS

Thriller – Krimis – Romane – Fantasy

Rezensionen – Buchvorstellungen – Buchverlosungen – Neuerscheinungen und vieles mehr 

Baerbels Buchempfehlung

Bärbels Buchempfehlungen

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.