Marie Bazas – Wer bist du, dass ich dich immer noch liebe?

Buchtipp Nr. 313

Marie Bazas – Wer bist du, dass ich dich immer noch liebe?

„Alleine? Single? Wecken Sie die alte Liebe wieder auf!“ Doch Beas alte Liebe Paul ist tot! Ihre heftige Reaktion auf diese Schlagzeile zeigt der Powerfrau: Sie hat diese Liebe nie überwunden. Da taucht Arnaud auf, Pauls Doppelgänger. Was passiert? Im prickelnden Flair Frankreichs, auf seinen Flohmärkten, in den Irrungen einer erotischen Liebe, im Kampf um ein Château voller Erinnerungen und in neuem Vertrauen zu sich und alten Freunden gelingt es Bea, ihren Schutzpanzer zu sprengen. Und endlich. Nach über dreißig Jahren hoffnungsloser Trauer siegt die Kraft der Liebe.

Wer bist du dass ich dich immer noch liebe scaled
Marie Bazas

Marie Bazas

Pseudonym einer Frankreichliebhaberin, wurde 1959 geboren und blieb, mit Ausnahme eines Abstechers nach München, ihrer Heimatregion Stuttgart treu. Beruflich widmet sie sich der Naturwissenschaft, wo sie auch veröffentlicht. Als Selbstständige hat sie es geschafft, Familie und Beruf zu vereinbaren. Unzählige, seit der Kindheit vollgeschriebene Notizbücher stehen in ihrem Schreibzimmer. Doch erst 2015 begann Bazas, Prosa für Lesungen zu schreiben. Auch die Leidenschaft für Frankreich stammt aus ihrer Kindheit. Seit Jahrzehnten erkundet sie das Nachbarland. Bazas verbringt inzwischen einige Monate im Jahr vor allem in Südfrankreich. Daran fasziniert sie besonders, in die zwar nahe, aber doch ganz andere Lebensart einzutauchen. Dass Trauer oft ein Tabuthema und das Leben steinig sein kann, hat Marie Bazas selbst erfahren. Sie ist dabei neugierig geblieben auf die Überraschungen und guten Wendungen im Leben. Mit ihren Texten möchte sie Leserinnen und Leser dazu ermutigen, den eigenen Lebensentwurf immer neu zu entwerfen und mitzugestalten.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!