Nora Stahl – Blutrote Federn im Schnee

Buchtipp Nr. 488

Nora Stahl – Blutrote Federn im Schnee

Gedanken einer verwundeten Seele. Wunden heilen, wenn auch langsam. Narben bleiben. Du wirst lernen, damit umzugehen. Doch das wunderbare, bunte, leuchtende Leben reicht dir die Hand. Niemand hat das Recht, dir wehzutun. Du bist NICHT schuld!

Blutrote Federn im Schnee
Avatar weiblich

Nora Stahl

Zitat eines Lesers: “Nora Stahl zeigt uns die Gedanken einer verwundeten Seele. Verwundet von einem Mann, dem sie all ihre Liebe schenkte, und der dies schamlos nutzte, um sie psychisch und physisch zu unterdrücken, zu zerstören. Ein verstörender Lyrikband, der thematisiert, was nicht sein darf, und doch leider Realität ist. Auch heute.”

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.