Rosa Potter – Der Kopf: »Lass los!« Das Herz so: »Halt die Klappe!«

Buchtipp Nr. 0 auf vollau.de

Rosa Potter – Der Kopf: »Lass los!« Das Herz so: »Halt die Klappe!«

Das Buch

Sieben Punkte in Flensburg. Elf oder zwölf Umzüge in den letzten zehn Jahren – oder doch dreizehn? Zu viele verkorkste, ungesunde Beziehungen. Das alles hat Sophie hinter sich gelassen und endlich Ordnung und Ruhe in ihr Leben gebracht. Eine Festanstellung an der Schule, Lehrerin mit Leib und Seele, eine tolle Stadtwohnung und das Mini Cooper Cabrio vor der Haustür. Zusammen mit ihrer 10-jährigen Tochter Karla bereist sie die Welt. Herrlich! So könnte es weitergehen…
Fehlt nur noch der Traumprinz zum großen Glück.

In einer feuchtfröhlichen Sommernacht trifft Sophie auf den introvertierten, unverschämt gutaussehenden Marc, der vierzehn Jahre jünger als sie ist. Die schicksalhafte Begegnung stellt Sophies Leben wieder komplett auf den Kopf. In jeglicher Hinsicht. Denn Marc wirft viele Rätsel und Fragen auf. Die Verbindung zu Marc tut Sophie (nicht) gut.

Wie fühlt es sich an, sich Hals über Kopf in einen vergebenen Mann zu verlieben, der jedoch (vermutlich) nur das Eine will? Was passiert da mit einem, in einem, wenn man für ihn nicht genug zu sein scheint, wenn man von der Gesellschaft in eine Schublade (voller heißer Dessous) gesteckt wird?

Die (fast) wahre Geschichte einer Affäre wird aus Sicht der Geliebten – der Protagonistin – erzählt. Auf witzige, zynische Weise. Unverblümt und authentisch.

 
 

 

coffee cup

 

 

 


Vielen Dank!

Ihr 
Unterschrift

Der Kopf Lass los Das Herz so Halt die Klappe
Avatar weiblich 1

Rosa Potter

»Ich kenne keinen, der so viel Verrücktes und Filmreifes erlebt hat wie du! Wenn ich eine Woche keinen Kontakt zu dir habe, weiß ich, dass ich beim nächsten Telefonat den Satz hören werde: ‘Was hier schon wieder los ist, das glaubst du nicht!’«

Diese Message hörte Rosa Potter von ihrer besten Freundin in den letzten acht Jahren zu oft. Den Gedanken, wirklich ein Buch zu schreiben, schleppte sie jahrelang “schwanger” mit sich herum, bis sie eines liebeskummerreichen Sonntagnachmittags ein leeres Word-Dokument auf ihrem MacBook Air öffnete und den ersten Satz tippte. Von da an lief es wie geschmiert. Keine Schreibblockaden, wie sie sie aus Filmen kannte, kein „mehrere-Jahre-Projekt”, wovon sie eigentlich vom Hörensagen ausging, als sie mit dem Schreiben des Romans begann. Sie schrieb ihr erstes Buch innerhalb von drei Monaten! Es lief. Oder besser gesagt „es tippte“. Das lag wohl daran, dass sie die komplette Story schon in ihrem Hinterköpfchen hatte, denn (fast) alles, was sie sich von der Seele schrieb, basierte auf wahren Begebenheiten.

Ihr Debütroman handelt von einer Beziehung zwischen zwei Menschen, die eigentlich gar keine Beziehung haben, denn er führt schon eine – mit einer anderen Frau. Es geht um viel Nähe und immer wiederkehrende Distanz, Push & Pull, Ghosting und Benching, um Höhen und Tiefen, und die immer wiederkehrende Frage: Was ist das mit uns?

Rosa Potter wurde im Mai vor über dreißig Jahren geboren. Sie lebt seit fast einem Jahrzehnt in ihrer Wahlheimat Würzburg, wo sie deutsche und englische Literatur- und Sprachwissenschaften sowie Psychologie und Pädagogik studierte.

2020 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.
Weitere sind in Planung!
 
PRTNERBLOGS

Thriller – Krimis – Romane – Fantasy

Rezensionen – Buchvorstellungen – Buchverlosungen – Neuerscheinungen und vieles mehr 

Baerbels Buchempfehlung

Bärbels Buchempfehlungen

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.