Silvia Hildebrandt – Trümmerland

Buchtipp Nr. 477

Silvia Hildebrandt – Trümmerland

1941. Das nationalsozialistische Rumänien zu Beginn des Ostfeldzugs. Der Jungoffizier Ion »Nelu« Nicolescu bereitet sich auf den Kampf gegen die Russen vor. Bevor er an die Front versetzt wird, schwört er, seine Jugendliebe Andrada nach seiner erfolgreichen Mission zu heiraten. Aber Nelus Einheit wird unter das Kommando des deutschen Oberfeldwebels Schmidt gestellt, der seine rumänischen Untergebenen schikaniert. Aus Monaten werden Jahre und Nelu wird in der Schlacht um Stalingrad gefangen genommen. Während er in einem sowjetischen Kriegsgefangenenlager gefoltert wird, verliebt sich Andrada in den Bauern Cristian. Als Rumänien im Sommer 1944 die Fronten wechselt und nach und nach zu einem sozialistischen Staat umgebaut wird, werden aus alten Verbündeten Feinde, aus ehemaligen Feinden notwendige Partner. Für welche Seite entscheidet sich Nelu? Kann Andrada mit Cristian glücklich sein, während ihr Herz immer noch an einem gebrochenen Kriegsgefangenen hängt?

Truemmerland
Silvia Hildebrandt

Silvia Hildebrandt

Geboren im rumänischen Banat, einem Schmelztiegel der Kulturen, weiß Silvia Hildebrandt, wie wichtig sprachlicher Feinschliff ist. Selbst als Autorin tätig, widmet sie sich ebenfalls als Lektorin und Übersetzerin ihrer Leidenschaft für Romane. Bisher arbeitete sie vorrangig für Selfpublisher im englischsprachigen Raum. Zu ihren bevorzugten Genres gehören literarische Belletristik, historische Romane, Krimis und Thriller.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.