Stefan Zehetner – Primus inter Pares – Die Feinde des Vaterlandes

Buchtipp Nr. 442

Stefan Zehetner – Primus inter Pares – Die Feinde des Vaterlandes

Winter 195/196 n. Chr. Lucius Septimius Severus ist seit drei Jahren Erster Mann in Rom. Seinen Rivalen, Caius Pescennius Niger, und die Parther bezwungen, kehren seine siegreichen Truppen an die Donau zurück. Doch der Feind lauert auch in den eigenen Reihen. Teile der von Severus entlassenen Prätorianer schmieden Rachepläne. Darunter Marcus Aurelius Tausius, einst Centurio der Garde und führender Kopf am Mordkomplott gegen die Kaiser Commodus und Pertinax. Besessen sucht er nach einem Dokument, dessen Inhalt den amtierenden Kaiser erpressbar macht. Signifer Lucius Minicius Honoratus wird erneut in die Intrigen der Macht hineingezogen und muss einen schrecklichen Preis für sein Vertrauen in gewisse Menschen bezahlen. Können die Feinde des Vaterlandes überhaupt noch aufgehalten werden?

Primus inter Pares Die Feinde des Vaterlandes

Stefan Zehetner

wurde 1978 in Wiener Neustadt geboren und wuchs in Hochwolkersdorf in der Buckligen Welt auf, wobei seine Wurzeln in Niederösterreich und im Burgenland liegen. Heute lebt er sowohl in Wien, wie auch in Hochwolkersdorf. Er studierte an der Universität Wien Alte Geschichte und Biologie und an der Karl-Franzens-Universität Graz Vertriebsmanagement. Sein Interesse gehörte stets, und gehört nach wie vor, der römischen Armee, ihrer Organisation, Besoldung und Ausrüstung sowie der lateinischen Epigraphik. Beruflich war er in der Kulturvermittlung, im Verkauf, im PR- und Regional-Management sowie in der Erwachsenenbildung und als Journalist tätig. Als Autor wissenschaftlicher und belletristischer Bücher, diverser wissenschaftlicher Aufsätze und Vorträge, sowohl im wissenschaftlichen- als auch nicht-wissenschaftlichen Kontext, hat er sich bereits einen Namen in der Fachwelt gemacht. Da es sein Interesse ist die Geschichte für jedermann und jederfrau zugänglich zu machen, interessant zu gestalten und vor allem verständlich darzulegen, ist er Autor historischer Romane und haucht so der Geschichte Leben ein. Seit 2013 ist er Mitglied der Interessengemeinschaft Österreichischer Autorinnen und Autoren.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!