Vivienne Oroszi – Gedankengarten

Buchtipp Nr. 594

Vivienne Oroszi – Gedankengarten

Ein Garten lebt von Vielfalt. So ist es auch in dem Gedankengarten von Vivi. In den modernen Gedichten in Reimform geht es um Liebe und Leid, Sehnsucht und Freiheit, um Leben und Tod. In ihren Texten verarbeitet die junge Autorin ihren ganz persönlichen Alltag, ungeschönt mit viel Gefühl.
Sie schreibt auf, was sie oft nicht aussprechen mag und gibt damit ein Stück Privatleben preis.

Gedankengarten

Vivienne Oroszi

geboren 1999. Sie heißt Vivienne, doch jeder nennt sie nur Vivi. Sie liebt Musik und das Reisen. Vivi würde gerne die ganze Welt sehen und wenn sie mal alt ist, möchte sie behaupten können, dass sie vieles gesehen hat, wenn nicht sogar alles. Man erkennt sie an ihrem Lachen, der lockeren Art und daran, dass sie immer einen Block und einen Stift dabei hat. Ihr Kopf schläft nie.

728x90 b28inyz79nl?ref=250c7b37&a bid=441d9107

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!

Ihr Buchvorschlag wurde erfolgreich versendet

Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern.