Wilfried Hildebrandt – Reisehusten

Buchtipp Nr. 752

Wilfried Hildebrandt – Reisehusten

Reisen Sie gern? Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen.

Es schildert die Reiseabenteuer des Autors in den Jahren 1958 bis 1995. Die Skala der Reiseziele reicht von Wernigerode am Harz bis zu den Rocky Mountains in Kanada. Vielleicht finden Sie eine Anregung für Ihren nächsten Urlaub, wenn Sie die total subjektiven und humorvollen Beschreibungen von 23 Touren lesen. Interessant sind nicht nur die Ziele, sondern auch die Wege dorthin. Sie reisen nicht gern? Dann sollten Sie erst recht dieses Buch lesen. Auf fast 300 Seiten wird in selbstironischer Weise geschildert, welche Probleme man haben kann, wenn man seinen Kiez verlässt und in die weite Welt fährt, ohne die fremde Sprache perfekt zu beherrschen und ohne ausreichend über Land und Leute informiert zu sein. Das alles können Sie erfahren, ohne den Fuß vor die Tür zu setzen und vor allem ganz ohne Stress.

Der Autor Wilfried Hildebrandt ist in Ostberlin aufgewachsen und reiste schon immer gerne – nach der Maueröffnung noch mehr als vorher. Ganz nebenbei macht er deutlich, welche enormen technischen und politischen Veränderungen es in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts gegeben hat.

Reisehusten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave the field below empty!